Archiv für Dezember 2009

Lasst uns einen Antrag auf den vorzeitigen Bildungstod stellen – sie hängt am neoliberalen Tropf der unregulierten Finanzmärkte, dass kann nur schief gehen!

„Rekordverschuldung
96.900.000.000 Euro – das Staatsdefizit hat sich versechsfacht

Die Wirtschaftskrise hat dazu geführt, dass bei Bund, Ländern und Kommunen 2009 ein riesiges Minus zu Buche schlägt. Sie gaben 96,9 Milliarden mehr aus, als sie einnahmen.“ Quelle Die Zeit Online – LINK

„Hörsaal-Besetzung -> Bizarrer Showdown im Morgengrauen“

Zeitungsartikel

Berliner Unis akut von Räumung bedroht

Liebe Kommiliton_innen, liebe Mitstreikende,

gerade kam von den Streikenden Studiereden der Freien Universität die Information, dass absehbar ist, dass das Präsidium morgen (heute) am 23.12. den Hörsaal HS1a räumen lassen will, um das ganze noch vor Weihnachten beendet zu haben.
Es ist auch davon die Rede, dass sich die Hochschulleitungen abgesprochen haben und in den nächsten Tagen mehrere besetzte Hörsääle in Berlin geräumt werden könnten.
Es wäre ärgerlich, wenn auch in den HS, wo noch was los ist und auch über Weihnachten noch was los sein könnte, auf Grund mangelnder Unterstützung die Besetzungen beendet werden würden.
Also, bitte, an alle, die noch in Berlin sind: Kommt morgen um 11:30Uhr zur FU in den HS 1a in der Silberlaube in der Hittorfstr.45!!
Dort ist die Gefahr einer Räumung am akutesten und vorallem wäre es dort besonders ärgerlich, da an der FU noch relativ viel los war.
Also, bitte, rafft euch nochmal auf. Die streikenden Studierdenden haben sich in den letzten Wochen für euch/uns alle wahnsinnig eingesetzt. Also kommen wir vor Weihnachten noch einmal zusammen und verteidigen den geschaffenen Freiraum an der FU, damit dort weiter alternative Veranstaltungen und Diskussionen stattfinden können!
Auch Uni Potsdam und HU sind akut räumungsbedroht!
Haltet Augen und Ohren offen!

--> HEUTE, 23.12.2009, 11:30, HS 1a in der Silberaube an der FU!!!! < --
--> HEUTE, 23.12.2009, 11:30, HS 1a in der Silberaube an der FU!!!! < --
--> HEUTE, 23.12.2009, 11:30, HS 1a in der Silberaube an der FU!!!! <--

Lektüre für die Feiertage…

Wiener Audimax – Die Geschichte einer Eskalation

Stellungnahme der BesetzerInnen in Wien: Rücktrittsforderung an Rektor Winckler

Bildungsstreik 2009 Streikbilanz (Die Zeit)

Bolognagipfel in Wien

Am 11./12. März 2010 wollen die BildungsministerInnen der EU-Staaten das zehnjährige Bologna-Prozess-Jubiläum in Wien und Budapest feiern. Anlässlich dieses Termins haben die AktivistInnen in Wien angefangen einen Gegengipfel auf die Beine zu stellen. Es wurden bereits dutzende Bündnisse in ganz Europa angeschrieben und eingeladen. Zusätzlich zu den Blockaden, Aktionen, Demos etc. sollen auch Veranstaltungen in der Uni stattfinden. Thematisch ist dieser Teil völlig offen ausgelegt. Ausdrücklich wurde betont, dass jeder/jede die Möglichkeit hat sich einzubringen. Sei es mit einem Workshop, einem Vortrag oder Sonstigem. Vergangenen Samstag, 19.12, fand bereits das erste Planungstreffen statt, zu dem auch drei Berliner Studenten(FU,HU,KHSB) anreisten. Dort wurden die ersten Schritte v.a. zur europaweiten Mobilisierung gemacht.
Am 9.Januar wird es in Wien das nächste Vorbereitungstreffen geben, bei dem jede/jeder willkommen ist.
Für Februar haben die Sorbonne in Paris und die Uni Bologna zu Treffen eingeladen, die
sich auch mit dem Bologna-Gegen-Gipfel auseinandersetzen werden.
Ausdrücklich ist zu betonen, dass eine gemeinsame europäische Planung und Durchführung erwünscht ist. Das Treffen soll ein deutliches Zeichen gegen die Feierlichkeiten zum Bologna-Prozess setzen.

Es gibt nichts zu feiern und das werden die Damen und Herren MinisterInnen in Form von Demos, Blockaden und anderen Formen des Widerstands zu spüren bekommen.

Lasst uns gemeinsam ein deutliches Zeichen gegen die europäische Bildungspolitik setzen! Lasst uns gemeinsam die Bolognaprozess-Feierlichkeiten im März in Wien stören! Lasst uns gemeinsam nehmen was uns gehört!

-----------------------------------------------------------------------

Auch in Berlin hat sich bereits eine AG Bolognagipfel gegründet. Der Bologna-Gegen-Gipfel wird auch Thema beim berlinweiten Aktiventreffen am 07.01.10 ebenfalls in der HU sein.

weitere Informationen:

für bundes- und berlinweite Mobilisierung: ag.bologna.berlin@googlemail.com

KHSB: bildungsoffensive.khsb@yahoo.de

Uni Wien: www.unsereuni.at

und wie immer: www.unsereunis.de, www.bildungsstreik2009.de

und natürlich auf diesem Blog!