AG Info

Bologna-Gipfel in Wien im März

Am 11./12. März 2010 wollen die BildungsministerInnen der EU-Staaten das zehnjährige Bologna-Prozess-Jubiläum in Wien und Budapest feiern. Anlässlich dieses Termins haben die AktivistInnen in Wien angefangen einen Gegengipfel auf die Beine zu stellen. Es wurden bereits dutzende Bündnisse in ganz Europa angeschrieben und eingeladen. Zusätzlich zu den Blockaden, Aktionen, Demos etc. sollen auch Veranstaltungen in der Uni stattfinden. Thematisch ist dieser Teil völlig offen ausgelegt. Ausdrücklich wurde betont, dass jeder/jede die Möglichkeit hat sich einzubringen. Sei es mit einem Workshop, einem Vortrag oder Sonstigem. Vergangenen Samstag, 19.12, fand bereits das erste Planungstreffen statt, zu dem auch drei Berliner Studenten(FU,HU,KHSB) anreisten. Dort wurden die ersten Schritte v.a. zur europaweiten Mobilisierung gemacht.
Am 9.Januar wird es in Wien das nächste Vorbereitungstreffen geben, bei dem jede/jeder willkommen ist.
Für Februar haben die Sorbonne in Paris und die Uni Bologna zu Treffen eingeladen, die
sich auch mit dem Bologna-Gegen-Gipfel auseinandersetzen werden.

Ausdrücklich ist zu betonen, dass eine gemeinsame europäische Planung und Durchführung erwünscht ist. Das Treffen soll ein deutliches Zeichen gegen die Feierlichkeiten zum Bologna-Prozess setzen.

Es gibt nichts zu feiern und das werden die Damen und Herren MinisterInnen in Form von Demos, Blockaden und anderen Formen des Widerstands zu spüren bekommen.

Lasst uns gemeinsam ein deutliches Zeichen gegen die europäische Bildungspolitik setzen! Lasst uns gemeinsam die Bolognaprozess-Feierlichkeiten im März in Wien stören! Lasst uns gemeinsam nehmen was uns gehört!

-----------------------------------------------------------------------

Auch in Berlin hat sich bereits eine AG Bolognagipfel gegründet. Der Bologna-Gegen-Gipfel wird auch Thema beim berlinweiten Aktiventreffen am 07.01.10 ebenfalls in der HU sein.

weitere Informationen:

für bundes- und berlinweite Mobilisierung: ag.bologna.berlin@googlemail.com

KHSB: bildungsoffensive.khsb@yahoo.de

Uni Wien: www.unsereuni.at

und wie immer: www.unsereunis.de, www.bildungsstreik2009.de

und natürlich auf diesem Blog!

Bildungsinformationen

„Der Begriff Bildung umfasst den Gesamtprozess des sozialen Lebens, innerhalb dessen Einzelpersonen und gesellschaftliche Gruppen es lernen, in ihrer eigenen Gesellschaft und im Rahmen der gesamten Weltgemeinschaft ihre persönlichen Fähigkeiten und Einstellungen, ihr Können und ihr Wissen bewusst und bestmöglich zu entfalten.“
UNESCO Empfehlungen, 1974

Programm der nächsten Tage

Mittwoch 25. 11. 2009

11.30 Uhr
Plenum

Im Anschluss an das Plenum trifft sich die AG Alternative Veranstaltungen. Ihr seid herzlich dazu eingeladen zu kommen und mit zu planen!

ca. 16.00 Uhr

Fishbowldiskussion mit Frau Prof. Treber eventuell in der Aula sonst H109 (bitte Aushang am Infopoint beachten

17.30 Uhr
Herr Prof. Grottian (Teilzeitproffesor der FU) Vortrag und anschließende Diskussion zum Thema „StudentInnenproteste“

ACHTUNG erst 19.00 Uhr
Plenum

21.00- 22.00 Uhr
Vorlesen einer Weihnachtsgeschichte mit Tee und Keksen
H 109

Donerstag 26. 11. 2009

11.30 Uhr
Plenum

17.00 Uhr
Plenum
zur gleichen Zeit Essen: Nudeln mit roter Soße im Café K

Freitag 27. 11. 2009

11.30 Uhr
Plenum

13.30 Uhr
„…sich nicht dermaßen regieren lassen.“ Macht, Wissen und Gouvernemontalität in den Arbeiten von M. Foucault
H 109
Der Text befindet sich am Veranstaltungskalender neben dem StuPa

17.00 Uhr

Samstag 28. 11. 2009

11.30 Uhr
Plenum

17.00 Uhr
Plenum

Sonntag 29. 11. 2009

11.30 Uhr
Plenum

14.00 Uhr
Lesekreis
Treffpunkt: H109
Es werden verschiedene Texte gelesen und gemeinsam besprochen und in Bezug auf unsere alltagliche Praxis reflektiert. Wenn ihr Interesse habt, oder auch eigene Texte die ihr mit anderen besprechen wollt, dann kommt vorbeit !

17.00 Uhr
Plenum

Tägliche Plena

Liebe MitstreiterInnen und KommilitonInnen,

die Infoplena finden täglich 11:30 Uhr
und die Beschlussplena täglich um 17:00 Uhr

im Hörsaal 109 der KHSB statt.

Erscheint zahlreich!
Für ein freies und selbstbestimmtes Lernen!